Spielprinzip von Fairy Tail

Das Spielprinzip von Fairy Tail  orientiert sich stark an bekannten Elementen gängiger Rollenspiele Browsergames. Nach der Erstellung eures Charakters durchlauft ihr ein kleineres Tutorial, das euch nicht nur die ersten Levels beschert, sondern auch Einblicke in grundlegende Spielmechaniken eröffnet. Danach seid ihr weitestgehend auf euch allein gestellt, was aber für Kenner von Online Rollenspielen keinerlei Problem sein sollte. Es gilt den eigenen Charakter auszubauen. Das macht ihr durch das Erschlagen unterschiedlichster Widersacher, wie das Ansammeln von Reichtümern, Relikten und seltenen Ausrüstungsgegenständen. So arbeitet ihr euch schließlich durch die Reihen konkurrierender Magier und könnt mit Geduld und etwas Glück als Erzmagier in die Annalen des Landes eingehen.

Alle guten Dinge sind Vier:

In einer Welt, in der sich ausnahmslos alles um Magie dreht, dürfen selbstverständlich die Zauberer nicht fehlen. Interessanterweise sind zwar alle vier spielbaren Klassen magiebegabt, unterscheiden sich aber im Spielstil doch recht stark voneinander.Zauberer ist in Fairy Tail eben nicht gleich Zauberer. Gegenwärtig stehen Drachentöter, Elementarmagier, Kriegsmagier und Beschwörer zur Auswahl. Für unseren Spieletest haben wir uns als Drachentöter ins Getümmel gestürzt. Diese Klasse hat eine starke Affinität für alles Feurige und ist definitiv mehr als bloß heiße Luft. Die Angriffe sehen bereits auf niedrigen Leveln recht ordentlich aus und lassen erahnen, dass Fairy Tail  die Spielerschaft auf höheren Leveln mit recht imposanten Attacken und Zaubern überrascht.

Meine Ausrüstung, mein Feinschliff:

Neben dem Erlernen neue Zauber, ist es vor allem der Austausch bestehender Ausrüstungsgegenstände, der euch mit dem größten Kraftzuwachs belohnt. Doch damit ist es noch längst nicht getan. Jeder Ausrüstungsgegenstand kann individuell verbessert und modifiziert werden.Eure Ausrüstung verfügt dabei über ihr eigenes Level und kann mit den entsprechenden Investitionen relativ lange an den fortschreitenden Level eures Charakters anknüpfen und muss demnach nicht mit jedem Level-Up durch ein komplett neues Set ausgetauscht werden. Dadurch wird die Bedeutung von Ausrüstungsgegenständen nicht nur aufgewertet, sondern ihr habt selbst auf den höheren Levels noch zahlreiche Möglichkeiten, um auch wirklich das Letzte aus eurer Ausrüstung zu holen.

Erstelle deine eigene Crew:

Während ihr die ersten Gegner noch im Alleingang bewältigen könnt, entwickeln sich die Gegner und die Kämpfe in Fairy Tail  stets weiter. Was zu Beginn noch ein Kinderspiel war, wird schnell bitterer ernst. Damit es euch nicht Zauberhut vom Schädel haut, solltet ihr euch schnellstmöglich eine schlagkräftige und verlässliche Crew zulegen. Die kann bequemerweise in einer der vielen Tavernen zusammengestellt werden. Während ihr zunächst nur ähnlich unerfahrene Magier anwerben könnt, werden mit fortschreitendem Spielverlauf die wahren Meister der Elemente auf euch aufmerksam und bieten euch schließlich ihre Hilfe an. Dabei unterliegen die Crewmitglieder, basierend auf ihrer Klasse, selbstverständlich auch bestimmten Restriktionen und eignen sich an mancher Position sicherlich besser als entsprechende andere Söldner.

Zurück >>>

Werbepartner

Social Media

Twitter

Facebook IconYouTube 2

Partner

newcomerradio logo newjpc new3


 

Thoman