Image
Image

 

Starke Frauen, die die deutsche Musiklandschaft aktuell aufmischen

Immer wieder wird in popjournalistischen Leitartikeln mit viel Getöse die Machtübernahme der Frauen im Pop beschworen. Jedes neue Album einer erfolgreichen Musikerin wird als Anzeichen dafür gelesen, dass es nun aber wirklich so weit sei: "Frauen on top! Männer total im Hintertreffen!"

Die Wirklichkeit sieht freilich anders aus – da ist trotz einiger weiblicher Megastars wie Lady Gaga, Rihanna oder auch Beth Ditto von einem flächendeckenden Popmatriarchat wenig zu spüren.
Quelle: thepostie.de/ 
Weiterlesen >>

WOMAN, das Projekt bietet den Frauen dieser Welt einen Ort für ihre Stimme: Emotionen, Träume, Hoffnungen.

Das weltweite Projekt WOMAN bietet zweitausend Frauen aus fünfzig Ländern einen Ort für ihre Stimme. Das Ergebnis ist ein intimes Porträt derjenigen, die die Hälfte der Menschheit ausmachen. All die Ungerechtigkeiten, denen Frauen auf der ganzen Welt ausgesetzt sind, werden ans Licht gebracht. Was WOMAN aber am meisten unterstreicht, ist die ungemeine Stärke der Frauen. Diese Stärke und ihre Fähigkeit, die Welt trotz aller Hindernisse und Ungerechtigkeiten zum Besseren zu verändern, berührt, inspiriert und macht Mut. In dieser neuen Ära, in der Frauenstimmen immer lauter werden. Quelle: mindjazz-pictures.de/filme/woman/  Weiterlesen >>

Image
Image

Was man mit einem Cello und einer richtig guten Stimme für Klangwelten erschaffen kann, zeigt Luisa Babarro

Wäre alles so gelaufen wie geplant, hätte Luisa Babarro wohl nie selbst ein Lied geschrieben. Sie wäre nicht Teil von Philipp Poisels Band geworden, hätte nie ihre eigenen Lieder auf dem Cello geschrieben. Wäre alles so gelaufen wie geplant wäre Luisa nach ihrem klassischen Cellostudium Cellistin in einem Orchester geworden und hätte sehr geordnet vor sich hin gelebt- nicht unzufrieden, aber auch nicht ganz glücklich. Es war das ‚Projekt Seerosenteich’ von Philipp Poisel im Jahr 2012, das alles veränderte. 
Quelle: luisababarro.com/ 
Weiterlesen >>

Image

Mit 96 Jahren treibt Marshall Allen das Sun Ra Arkestra immer noch in unendliche Weiten

Auch ohne Bandleader Sun Ra lebt das Sun Ra Arkestra weiter. „Swirling“ entstand unter der Leitung des 96-jährigen Saxophonisten Marshall Allen und mir einer ganz neue Generation an Jazz-Musiker*innen. Oft mantrahaft-geheimnisvoll oder selbstbewusst-soulful, scheint die Musik 2020 nichts von ihrer Strahlkraft verloren zu haben. Quelle: br.de  Weiterlesen >>

Image

Münsteraner ist Newcomer mit 63 Jahren

Münster - Lieber spät als nie: Bert Fenber arbeitet an seinem ersten Studioalbum und ist ein Newcomer der münsterischen Musikszene – und das mit 63 Jahren. 
In den allermeisten Fällen sind Musiker, die in der Szene als Newcomer gelten, jung und unerfahren. Nicht so Bert Fenber. Er ist 63 Jahre alt und schreibt Songs seit er 16 ist – und dennoch ist er ganz neu im Geschäft. 
Videolink >>

Image
Image
Image

De Loy Media, Versuch einer Zeitenwende

Image

Brauchen wir einen Zeitenwandel im Streaming-Biz?
Gedanken zur aktuellen Situation von Selbstvermarktern.

Es ist noch gar nicht solange her, dass Musiker und Artverwandte ihre Werke ausschließlich durch den Verkauf von Tonträgern unter die Leute brachten. Die meisten Berufs-Künstler waren bei einem Label unter Vertrag welches sich um sämtliche profanen Belange kümmerte, sodass sich Künstler ausschließlich auf die kreative Seite konzentrieren konnten. Für die Branche waren das die goldenen Zeiten. Heute, in Zeiten der Selbstvermarktung, sind wir weiter davon entfernt denn je.
Image

Toleado Contests - Newcomerförderung

Image
Image
Image

Toleado-Market

Verkaufe Deine Schätze bei Toleado.
Egal ob CD's, Bücher, Mode, Equipment oder Dinge des Alltags.

Image

Einfach Deinen Shop verlinken oder nütze die Toleado Zahlungssysteme für Deine kostenpflichtigen Angebote.

Image
Image
Image

Service E-Mail

webmaster@deloymedia.de

Werbepartner

Social Media

Twitter

Facebook IconYouTube 2

 

 

Partner

newcomerradio logo newjpc new3


 

Thoman